City-Toys Dorsten | Tel.: (+49) 02369 - 2495970 | E-Mail: info(at)citytoys.de | Datenschutz | Impressum
 
Hobby-, Freizeit- & Spielbedarf für Klein & Groß


 
Fleischmann N
Dampflokomotive
BR 44 DB
Epoche III, DCC + Sound
714479
Fleischmann N Dampflokomotive BR 44 DB Epoche III, DCC + Sound 714479
368,99 €   Stück
409,90 €   Stück
inkl. 19% MwSt, zzgl. Versand
 
Art-Nr. Fleischmann_714479
<br />Vorbestellung<br /> Artikel noch nicht lieferbar
Vorbestellung
Artikel noch nicht lieferbar
 
Menge Stück  

Vorbestellung:
Falls Sie den Artikel ohne vorherige Zahlung vorbestellen möchten, wählen Sie bitte in der Bestellabwicklung unter Punkt 3 (Zahlung) "Vorbestellung" aus. Die Zahlung erfolgt dann nach Verfügbarkeit des Artikels mit gesonderter Information an Sie.
Falls Sie die Zahlung sofort vornehmen möchten, so wählen Sie bitte eine der angegebenen herkömmlichen Zahlungsarten.

Genre:
Rollmaterial + Zubehör

Maßstab:
1:160

Zuordnung:
Dampfloks

Hersteller:
Fleischmann

Artikelnummer:
Fleischmann_714479

Typ:
Dampflokomotive BR 44

Eigenschaften:
- Epoche III
- Ausführung: DB (Deutsche Bundesbahn)
- Betriebsnummer: 44 1325
- digital schaltbare Licht- und Soundfunktionen
- Führerhaus-Innenbeleuchtung digital schaltbar
- Triebwerksbeleuchtung mit 3 Lampen je Seite digital schaltbar
- erstmals in Epoche-III-Beschriftung
- tiefer sitzende DB-Witte-Windleitbleche
- mittlere Treibachsen mit kleineren Spurkränzen
- freier Durchblick zwischen Kessel und Fahrwerk
- Kohlentender Bauart 2‘2‘T34
- Stromsystem: DCC digital + Sound
- Schnittstelle: Next 18 mit Zimo MX659N18
- angetriebene Achsen: 2
- 3-Led-Spitzenlicht mit Fahrtrichtung wechselnd
- KK-Kulisse zwischen Lok u. Tender
- Kupplung: Schacht NEM 355 mit KK-Kinematik
- Mindestradius: 192mm
- LüP 141 mm

Verpackungsinhalt:
1

Zusätzliche Angaben:
Neuheiten-Ankündigung 2022

Zum Einheitslokprogramm der Deutschen Reichsbahn-Gesellschaft (DRG) gehörte auch die Entwicklung einer leistungsstarken Güterzuglokomotive.
Man erwartete von der als BR 44 bezeichneten Lokomotive mit Drillingstriebwerk die Beförderung von Güterzügen bis 1.200 t im Mittelgebirge und bis 600 t über Steilrampen.
1926 wurden die ersten 10 Maschinen mit der Achsfolge 1’E h3 ausgeliefert.
Erst ab 1937, nach gestiegenen Ansprüchen der Zugförderung, ging diese Lokomotive in Serie und wurde in großer Stückzahl, in verschiedenen Ausführungen, beschafft.
Bis zur Ablösung durch moderne Diesel- und Elektrolokomotiven bildeten die Maschinen der Baureihe 44 das Rückgrat des schweren Güterzugdienstes in ganz Deutschland.

Nicht geeignet für Kinder unter 15 Jahren
 
Hersteller: Fleischmann